Onlinemarketing

 

SEO

Sie wollen Ihre Webseite für die Google-Suchmaschine optimieren?
 
 

SEA

Sie wollen gezielt zugeschnittene Werbung auf Google schalten?
 
 

Analytics

Sie wollen Ihre Webseite für Besucher optimieren durch Analyse-Einsichten?
 
 

Newsletter

Sie wollen regelmäßig mit professionellen Newslettern Ihre Kunden direkt erreichen?
 
Wofür steht SEO?
SEO steht für Search Engine Optimization, was sich im deutschen als Suchmaschinenoptimierung übersetzen lässt. Es handelt sich hierbei um Maßnahmen, die Einfluss auf die Platzierung im Suchmaschinen Ranking haben. Dabei wird in On-Page und Off-Page SEO unterschieden. On-Page SEO beschreibt alle Maßnahmen, die auf der Homepage durchgeführt werden,während Off-Page SEO solche Maßnahmen meint, welche auf externen Seiten durchgeführt werden. Google erkennt durch diese Maßnahmen, dass eine Seite für ein bestimmtes Keyword optimiert ist und belohnt die Seite durch gutes Ranking, da die Webseite relevanten Inhalt bietet.
Welchen Vorteil hat SEO?
Laut Arne Kirchem, dem Mediendirektor von Unilever, gibt es keinen besseren Platz eine Leiche zu verstecken, als auf Seite 3 der Trefferliste von Google. Genau deshalb ist es unabdingbar auf Seite 1 bei der Google Suche platziert zu sein. Durch die Suchmaschinenoptimierungen bringen wir Sie auf die erste Seite und verhelfen Ihnen damit zu Ihrer Online-Laufkundschaft.
Benötigt wirklich jeder SEO?
JA! Es ist vollkommen irrelevant ob Onlineshop, Friseu, KFZ-Werkstatt oder Zahnarzt etc. Absolut jeder profitiert in der digitalen Welt von SEO. Alle Dienstleister, die Online etwas verkaufen möchten profitieren von SEO. Besonders empfehlenswert ist SEO für KMU, da diese in Verbindung mit ihrem Standort eine gute Platzierung im Suchmaschinen Ranking erreichen können.
Wofür steht SEA?
SEA steht für Search Engine Advertising und bedeutet auf deutsch Suchmaschinen Werbung. Es handelt sich hierbei um die Ergebnisse einer Google Suche. Noch vor den sogenannten organischen Ergebnissen einer Google Suche (die eigentlichen Ergebnisse) schaltet Google Werbung. Diese werden mit dem Wort "Anzeige" deklariert, unterscheiden sich ansonsten nicht von den organischen Suchergebnissen und sind deshalb für viele gar nicht als Werbung erkennbar. Zusätzlich gibt es auf der rechten Seite neben den Suchergebnissen die offensichtlichere Werbung.
Welchen Vorteil hat SEA?
Mittlerweile informieren sich potentielle Kunden über jedes Produkt bzw. Dienstleistung vor dem Erwerb. Dies geschieht besonders in Deutschland nahezu ausschließlich über Google. Durch gezielt geschaltete Werbung stellen Sie sicher, dass potentielle Kunden auf Sie aufmerksam werden. Außerdem können Sie so ein schlechtes Google Ranking ausgleichen, da die Werbung ja noch vor den organischen Ergebnissen geschaltet wird.
Wie funktioniert SEA?
Die Werbung, die vor den organischen Ergebnissen angezeigt wird, wird über Google AdWords geschaltet Dies sind textbasierte Anzeigen, die aus einem Titel, einem Link und einem Anzeigentext bestehen. Es entstehen jedoch erst kosten, sobald jemand auf diese Werbeanzeige klickt. Die Werbung rechts neben den Suchergebnissen werden über die Prdouct Listing Ads von Google Shopping gesteuert. Hierbei handelt es sich um eine Art Vergleichsportal, bei denen ein Produkt samt Bild und den Kosten des Produkts angezeigt werden. Auch hier fallen erst Kosten an, sobald auf den Link geklickt wird.
Was ist Google Analytics?
Google Analytics ist das Webseiten Analyse Tool von Google. Es ermöglicht dem Webseiten Betreiber umfangreiche Analysen über die Webseite zu erstellen. Es werden etwa die Herkunft der Besucher (wie kamen die Besucher auf die Webseite), ihre Verweildauer oder die Nutzung von Suchmaschinen untersucht. Dies ermöglicht dem Betreiber Anpassung an der Webseite zu erstellen.
Welchen Vorteil hat Google Analytics?
Durch die Analyse kann der Webseiten Betreiber erkennen wir relevant seine Webseite ist. Wenn etwa 80% der Besucher lediglich 3 Sekunden auf der Website bleiben, muss die Website offensichtlich angepasst werden um die Verweildauer zu erhöhen. Außerdem kann der Erfolg von Kampagnen messbar gemacht werden. Etwa, wenn festgestellt wird, dass plötzlich viele Nutzer von Twitter auf Ihre Website klicken, da Sie zuvor eine Twitter Kampagne durchgeführt haben.
Was ist ein Newsletter?
Ein Newsletter ist im Prinzip nichts anderes als ein regelmäßig erscheinendes Rundschreiben in Form einer Email. Newsletter können sich an unterschiedlichste Gruppen richten, etwa an Vereinsmitglieder, Mitarbeiter einer großen Firma oder eines Vereins. Häufig ist das Ziel eines Newsletter, die Empfänger über einen Sachverhalt auf dem neuesten Stand zu halten und ist in dieser Form auch als Kundenzeitschrift anzusehen. Es gibt jedoch auch Newsletter, welche lediglich als Werbe Emails versandt werden.
Welchen Vorteil hat ein Newsletter?
Sie bleiben stehts mit Ihren (potentiellen) Kunden und Interessenten in Kontakt.